Kinovorschau 2011

Der erste Monat im Jahr 2011 ist nun bereits fast vorbei. Höchste Zeit sich um mögliche Kino-Highlights Gedanken zu machen.

Das Kinojahr 2011 bietet, wie auch schon die Vorgängerjahre, eine bunte Ansammlung an intressanten und sehenswerten Filmen. Blockbuster wie das Mutantensaga-Prequel X-Men: First Class (9. Juni) oder Thor (28. April). Bei den Filmen handelt es sich um Comic-Adaptionen aus dem Hause Marvel. Der uramerikanischste aller Comichelden hat seinen Auftritt in Captain America (18. August), wo die Ursprünge der Titelfigur erzählt werden. Auch DC Comics möchte wieder ein Stück vom Kuchen und schickt seine Verfilmung von Green Lantern (16. Juni) in den harten Wettbewerb um Zuschauer.

Bereits im Kino ist die Superhelden-Adaption The Green Hornet mit namenhafter Besetzung : Seth Rogen, Cameron Diaz und Christoph Walt sowie Tron Legacy der die Kultgeschichte aus den 80er Jahren fortsetzt. Wie bereits im ersten Teil konnte Jeff Bridges für die Rolle des Kevin Flynn gewonnen werden.

Clint Eastwood will mit  seiner 32. Regiearbeit in Hereafter - Das Leben Danach (27.1) zum wiederholten Male beweisen, dass er auch hinter der Kamera einen guten Job macht. Mit Matt Damon legt er einen für ihn ungewöhnlichen Film vor: Ein berührendes Fantasydrama mit mehreren Handlungssträngen, das um Themen wie das Jenseits, Spiritualität, Vergänglichkeit und die Bewältigung von Trauer kreist.

Das Kino-Jahr 2011 wird auch wieder ein Jahr  von Fortsetzungen. Am 19. Mai startet mit Pirates Of The Caribbean: Fremde Gezeiten der vierte Teil mit Johnny Depp als Captain Jack Sparrow. Die ersten drei Teile spielten bereits mehr als 2,2 Milliarden Dollar weltweit ein. Bleibt abzuwarten ob ohne Orlando Bloom oder Keira Knightley an den Erfolg angeknüpft werden kann. Michael Bay schickt Transformers 3 (30.6) ins Rennen. Filme wie Big Mama’s Haus – Die doppelte Portion (03. März), Death Race 2 (18. Januar) oder Happy Feet 2 (1. Dezember) dürften da weniger intressant sein. Auch Werner erscheint mit Werner – Eiskalt im laufe des Jahres. Die Geschichten des ewigen Klempnerlehrlings und Motorrad-Piloten “Werner” haben in den letzten 30 Jahren in mehr als zwölf Büchern und vier Spielfilmen unzählige Freunde gefunden. Kann der neue Teil die Erwartungen der Fans erfüllen?

Adam Sandler wird an der Seite von Jennifer Aniston und Nicole Kidman, in Meine erfundene Freundinn (24. Februar) auch wieder in den Deutschen Kinos zu sehen sein und besonders freue ich mich auf Paul (14.04) mit Simon Pegg und Nick Frost die bereits mit Shaun of the Dead (2004) und Hot Fuzz – Zwei abgewichste Profis (2007) bewiesen, dass sie ein gutes Duo sind. Ein intressanter Deutscher Film wird Resturlaub (22.9) sein. Jedenfalls wenn man nach dem gleichnamige Buch und der Filmvorlage von Tommy Jaud geht.  Werfe euch an dieser Stelle mal eben ein Buchtipp um die Ohren bzw. Augen.

Filme wie Johnny English 2 (6. Oktober), Mission: Impossible IV (15. Dezember) und Keinohrhasen 3 (22.12.) stehen auch auf dem Programm wobei keiner dieser Filme an die wichtigste Fortsetzung  und damit das Finale der Reihe um den Zauberlehrling Harry Potter heramkommen dürfte. Mit Harry Potter und die Heiligtümer des Todes kommt am 14. Juli 2011 nach dem etwas trägen siebsten Teil ein hoffentlich fullminantes Ende der Reihe.

Sucker Punch (31.6), ein Werk von Zack Snyder (der bisher nur ein Remake, zwei Comicverfilmungen und einen auf Kinderbüchern basierenden Animationsfilm gedreht hat) ist, nach den Worten seines Machers „wie Alice im Wunderland mit Maschinengewehren“. Die Ebene der alternativen Fantasiewelt erlaubte ihm, so Snyder, Actionszenen zu gestalten, die von physikalischen Grenzen befreit sind und dennoch relevant für die Geschichte bleiben.

Auch intressant wird der historische Thriller Anonymous von Roland Emmerich indem er die wahre Identität von Shakespeare enthüllt oder Unknown Identity (03. März) mit Liam Neeson, Diane Kruger.

Wir bleiben unserem Konzept treu und empfehlen euch noch eine Youtube Video mit Christina Schulte die  zum Jahresabschluss 2010 einen Blick in die Zukunft gewagt hat und eine Auswahl der Kinohighlights 2011 vorstellt.


Tags: , , , , , ,

Posted on: 17.01.2011